Get The Big PictureT-Systems Schweiz

Get The Big Picture

Die Digitalisierung durchdringt heute fast alle Bereiche des Lebens. IT-Dienstleister, welche die Zusammenhänge erkennen und neue Verknüpfungen schaffen, können für ihre Kunden entscheidende Mehrwerte generieren. T-Systems Schweiz hat dieses «Big Picture». Die Kreativagentur Republica hat diese Kompetenz mit einer prägnanten B2B-Kampagne umgesetzt.

Mit Standorten in über 20 Ländern ist T-Systems einer der weltweit führenden Dienstleister für Informations- und Kommunikationstechnologie (ICT). In einem hochkreativen Prozess fügt T-Systems zukunftsweisende digitale Einzelkomponenten zu komplexen, integrierten Lösungen zusammen. So gestaltet T-Systems die vernetzte Zukunft von Wirtschaft und Gesellschaft. 

T-Systems Schweiz belegt dies mit wegweisenden Lösungen für namhafte Unternehmen wie die KONE AG, RIMOWA oder die Zur Rose Group.

Die neue, von Republica entwickelte Multi-Channel-B2B-Kampagne vermittelt, wie T-Systems fassbaren Mehrwert für Unternehmen, deren Kunden, Mitarbeiter und Stakeholder gestaltet. So komplex diese digitalen Lösungen, so fassbar und plakativ ist dabei die Idee: Scheinbar wenig verwandte Komponenten werden durch die «Digits» aus dem Logo von T-Systems zu einem «Big Picture» vernetzt. Insgesamt fünf Best Practice-Beispiele erläutern, wie T-Systems Schweiz einzelne IT-Komponenten verbessert und zu einer innovativen Gesamtlösung zusammenfügt.

Auf der Kampagnen-Microsite www.t-systems.ch/gtbp kann die Zielgruppe selbst das grosse Ganze entdecken. Einstiegsmotiv bildet dabei ein Cappuccino. Er erklärt die Denkweise und macht deutlich, wieviel Digitalisierung selbst in den alltäglichsten Dingen steckt. Selbstverständlich verbunden mit der Einladung auf eine Tasse Kaffee bei T-Systems. Case-Stories im Kampagnen-Stil bringen die komplexen Zusammenhänge näher und präsentieren die Breite an Benefits, die aus den Lösungen von T-Systems Schweiz resultieren. Die Kampagne von Republica soll so nicht nur das Leistungsangebot von T-Systems verkaufen, sondern auch die Wahrnehmung des Unternehmens als Thought-Leader und innovativer Partner der digitalen Transformation stärken.

Die breit angelegte B2B-Kampagne ist seit April im Einsatz und umfasst Anzeigen in Fachmedien, Plakate und Panels an Wirtschaftsstandorten, Flughäfen und Foren, eine AdWords- und LinkedIn-Kampagne sowie personalisierte Direct-Mailings.